Scheibenversiegelung Test – welche ist die beste Glasversiegelung?

Eine Scheibenversiegelung ist sinnvoll, wenn die Autoscheibe nicht so oft gereinigt werden soll. Aber nicht nur Autoscheiben lassen sich mit einer solchen Versiegelung versehen, sondern auch die Fensterscheiben in einem Haus oder einem Bürogebäude. Nun obliegt es jedem selbst, welches Mittel er sich kauft. Ein Scheibenversiegelung Test jedoch ist sinnvoll, wenn man sich für das richtige Mittel entscheiden will.

Platz 1
Platz 2
Platz 3
Preis-Tipp
Liqui Moly 3721 Cera Tec, 300...
Soft99 4146 Ultra Glaco Glass...
Sonax 222100 XTREME...
Rain-X Regenabweiser, 200ml
Liqui Moly 3721 Cera Tec, 300...
Soft99 4146 Ultra Glaco Glass...
Sonax 222100 XTREME...
Rain-X Regenabweiser, 200ml
Vorteile
guter Abperleffekt, einfache Auftragung, langanhaltende Versiegelung
langanhaltender Versiegelung
Abperleffekt
einfache Auftragung
Platz 1
Liqui Moly 3721 Cera Tec, 300...
Liqui Moly 3721 Cera Tec, 300...
Vorteile
guter Abperleffekt, einfache Auftragung, langanhaltende Versiegelung
Platz 2
Soft99 4146 Ultra Glaco Glass...
Soft99 4146 Ultra Glaco Glass...
Vorteile
langanhaltender Versiegelung
Platz 3
Sonax 222100 XTREME...
Sonax 222100 XTREME...
Vorteile
Abperleffekt
Preis-Tipp
Rain-X Regenabweiser, 200ml
Rain-X Regenabweiser, 200ml
Vorteile
einfache Auftragung

Er kann gern als Anhaltspunkt angesehen werden, weil Sie dadurch lernen, worauf es wirklich ankommt bei einer guten Scheibenversiegelung. Zudem lernen Sie, wie man die jeweiligen Mittel anwendet. Somit bekommen Sie innerhalb kurzer Zeit streifenfreie Glasscheiben im Haus oder im Büro. Auch Ihr Auto kann dadurch etwas wartungsfreier werden und Sie müssen nicht so oft mit Putzmitteln die Scheiben sauber halten.

Glasversiegelung fürs Auto – Kaufkriterien Regenabweiser

Achten Sie darauf, dass Sie ein Konzentrat kaufen. Damit haben Sie länger etwas von dem Mittel. Es sollte natürlich auch lange Zeit eingesetzt werden können und sich einfach anwenden lassen. Wichtig ist auch, dass Sie keine Tücher kaufen. Diese sind zwar effektiv, aber wenn der Scheiben-Regenabweiser weg ist, müssen Sie erneut die Tücher kaufen. Gut ist, wenn Sie direkt eine ganze Flasche mit der Nanoversiegelung kaufen. So haben Sie viel länger etwas von dem Mittel und können es jederzeit wieder verwenden. Sie müssen also nicht ständig ein neues Mittel kaufen. Gut ist auch, wenn das Mittel bei einem Test wirklich bestanden hat. Dafür muss man zwar teilweise etwas mehr Geld investieren, aber dies wird sich lohnen.

Autoscheibe versiegeln – So geht’s!

Eine Autoscheibenversiegelung wird meist pur aufgetragen. Dabei sollte man nicht zu geizig sein. Es ist falsch die Versiegelung im direkten Sonnenlicht aufzutragen. Sie wird sich nur schwer wieder entfernen lassen. Dann muss die Scheibe poliert werden. Wer hier nicht gründlich vorgeht, wird Streifenbildung haben. Für das Polieren sollte kein Mikrofasertuch verwendet werden, weil man damit die Versiegelung einfach wieder herunterwischt und von vorn beginnen muss.

Sehr gut für das Polieren ist ein Baumwolltuch. Dieses ist weich und lässt sich danach auch gut auswaschen. Man kann auch ein altes T-Shirt nehmen, um die Politur dann wieder abzuwischen. Gut ist, wenn man sich die Anleitung auf der Flasche durchliest. Somit wird anschließend beim Versiegeln der Windschutzscheibe auch nichts falsch gemacht.

 

Nanoversiegelung für die Autoscheibe

Eine Nanoversiegelung ist heute ein gängiges Mittel, um die Scheibe auch nachhaltig sauber zu halten. Diese Versiegelungsart ist sinnvoll und lässt sich einfach anwenden. Dennoch sollten Sie auch etwas vorsichtig beim Anwenden sein. Der Scheibenversiegelung Test zeigt, dass man bei der Nano Versiegelung aufpassen muss, dass man Handschuhe trägt. Somit können die winzigen Partikel, die sich auf die Autoscheibe oder Fensterscheibe legen, nicht auf Ihrer Haut absetzen. Sie müssen bedenken, dass es gefährlich sein kann, mit den Händen Lebensmittel zuzubereiten. Die Versiegelung lässt sich nicht so einfach wieder entfernen. Eine Glasversiegelung wird oft auf normalen Fensterscheiben aufgetragen.

Hier ist die Besonderheit darin, dass das Wasser dann förmlich abperlt und somit auch Schmutz einfach abgewaschen wird. Bei dem Fahrtwind wird Ihr Auto dadurch gereinigt, ohne das Sie scharfe Reinigungsmittel verwenden müssen. Es ist also nicht nötig, das Auto immer wieder zu putzen. Dann gibt es noch den Regenabweiser für die Windschutzscheibe. Dieser ist natürlich auch überaus sinnvoll. Denn Regen wird nicht abprallen aber in einem sauberen Strahl von Ihrem Fahrzeug abgeleitet. Somit sind auf jeden Fall schon einmal die Autoscheiben sehr schnell wieder sauber zu halten.

Bei der Glasversiegelung und dem Regenabweiser handelt es sich um Mittel, die mit dem Nano-Effekt versehen worden sind. Beide Mittel sind einfach zu verwenden und lassen sich auch gut benutzen. Sie werden meist in kleinen Flaschen angeboten. Es kann aber auch sein, dass Sie sich für ein Fensterreinigungsmittel entscheiden, dass mit dem Mittel versetzt ist. Auch das ist natürlich gut und sinnvoll. Sie erhalten dadurch lange Zeit schöne saubere Scheiben.